Über den Autor

¥akuza112

Ich beschäftige mich größtenteils mit aktuellen Nachrichten bzgl. Hacking, Cracking & Security, sowie Globalen und Scene News. Wir haben uns nicht unterkriegen lassen und sind trotz vieler Drohungen, Ddos Attacken usw. seit August 2010 online. Die Privatsphäre unserer Leser liegt uns sehr am Herzen, weswegen wir keinerlei Nutzerdaten (in Form von IP Adressen) unserer Nutzer in der Datenbank speichern. Falls Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben, schicken Sie mir doch einfach eine Nachricht. Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf yakuza112.org.

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. 1

    such_dir_was_aus

    Ich verdiene unter anderem mit einer, wie du sagst „mehreren tausend Euro“ teuren DDoS Protection. Das eigentliche Problem ist einfach. Der Traffic verstopft die Leitung. Du filterst, wenn wir uns das OSI Modell anschauen erst sehr sehr weit oben. Der Traffic ist dann bereits über den Core Router von deinem Hoster, über den Switch an die entsprechenden Nodes / Server geflossen. Dort angekommen hast du nun deine 100 Mbit / 1 Gbit Uplink Anbindung. Sobald diese „voll“ sind ist für dich bereits Ende im Gelände. Das Problem ist einfach das Verstopfen der Leitung. In meinen Augen ist ein DDoS Schutz so spät einfach nur sinnlos. Die Zeit kann man sich sparen. Effektiver DDoS Schutz erfolgt entweder direkt vor oder direkt nach dem Core Router.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© ¥akuza112 Inc. 2010 - 2018 - All rights reserved.